Omis-Tricks.de | Tipps & Tricks aus Omis Zeiten.

Wie pflege ich eine Azalea?

Garten / Pflanzen

Im Winter gekaufte blühende Pflanzen stellt man ans Fenster in ein warmes Zimmer. Das Aufblühen der Knospen fördert man durch mehrfaches Überspritzen mit lauwarmen Wasser. Zugluft und Kälte verträgt die Azalea nicht. Im Frühjahr gekaufte Pflanzen sind leichter weiterzuziehen, weil diese ohne hohe Wärme zum Blühen gebracht worden sind. Sind die Pflanzen verblüht, bringt man sie zum Ruhen in ein kühleres Zimmer. Sobald sich junge Triebe zeigen, schneidet man die alten trockenen Zweige heraus und topft die Pflanze, nachdem der Erdballen etwas verkleinert wurde, in reine sandige Heide- oder Moorerde um. Solange die Pflanze treibt, stellt man sie schattig, danach umso sonniger, damit sie kräftig wird und Knospen ansetzt.
Die Überwinterung geschieht im hellen, sonnigen Zimmer bei 3 bis 5 Grad. Die Pflanze muss dabei immer auf der gleichen Stelle stehen bleiben, damit die Knospen nicht abfallen.

Tags: Azalea, Felsenstrauch, Pflanze, pflegen