Omis-Tricks.de | Tipps & Tricks aus Omis Zeiten.

Wie pflege ich Narzissen?

Garten / Pflanzen

Narzissen als Schnittblumen dürfen nicht tief im Wasser stehen, weil sie sich sonst "überfressen" und die Blüten glasig werden. Da ihre Stengel genauso wie die des Weihnachtssterns einen klebrigen Saft absondern, stellt man die Schnittstellen 5 Minuten in heißes Wasser, um das Absondern des Saftes einzudämmen.

Tags: Narzisse, Schnittblume, Pflanze, pflegen

Wie bekämpfe ich Spliss?

Kosmetik

Spliss bzw. gespaltene Haare sind meist Anzeichen einer Haarerkrankung. Es hilft, die Haarenden mit einem gutem Öl einzureiben. Außerdem sollte man möglichst mit einer Naturhaarbürste kämmen, damit die Haare nicht aufreißen, wie auch zu häufiges Föhnen nach dem Waschen vermeiden.

Tags: Haarspliss, Spliss, Haar, gespalten

Was hilft gegen Kopfschmerzen?

Gesundheit

Gegen Kopfschmerzen nimmt man ein 5 min. langes heißes Fußbad und gießt dabei mehrmals kochendheißes Wasser nach, damit die Temperatur nicht absinkt. Anschließend rubbelt man die Füße kräftig ab und legt danach eine halbstündige Ruhepause ein.
Ein anderer Trick wäre es einen feuchten Umschlag auf Nacken und Füße zu legen.

Tags: Kopfschmerzen, Kopf, Schmerzen

Wie lagert man Obst richtig?

Haushalt

Man legt nur eine Lage auf die Horde, damit Luft Zutritt hat. Obst soll nicht zusammen mit Kartoffeln, Gemüse oder gärenden Getränken gelagert werden. Es darf auf Stroh liegen, soll aber nicht damit bedeckt werden. Im Herbst den Keller gut lüften.
Wenn das Obst in Torfmull gelagert wird, muss jedes Obststück einzeln in Seidenpapier eingewickelt werden. Der Boden der Kiste wird mit einer zweifingerdicken Schicht trockenen Torfmulls belegt. Darauf kommt die erste Obstlage. Die Zwischenräume füllt man mit Torfmull aus. Die oberste Schicht deckt man mit 5 cm Torfmull und Zeitungspapier ab.

Tags: Obst, Gemüse, Lagerung, lagern, richtig

Was hilft gegen trockene Gesichtshaut?

Kosmetik

Trockene und unterernährte Gesichtshaut behandelt man einmal wöchentlich mit einer Eigelbmaske. Hierfür vermischt man ein Eigelb mit etwas geriebener Zitronenschale, lässt dies eine Stunde zugedeckt ziehen und gibt dann einen Teelöffel Zitronensaft und Mandel- oder Olivenöl hinzu. Nun die Maske auftragen und erst nach vollständigem Eintrocknen, mit lauwarmen Wasser abwaschen.
Man könnte auch mit frisch abgeschnittenen Tomatenscheiben das Gesicht vorsichtig einreiben und dies anschließend 20 min. einwirken lassen und abwaschen.

Tags: Gesichtshaut, Gesicht, Haut, trocken